• Online-Themenabend "Themen, Tafeln, Tanzen - Wohin gehören afrikanische Kulturgüter?" 11.12.2020 18-20 Uhr

    Online-Thementag Afrikanische Kulturgüter

    Das Bild zeigt das Memorial Mangi Melis in Moshi, Tansania. Er leistete Widerstand gegen die deutsche Kolonialherrschaft und wurde hingerichtet. Sein Schädel kam zu rassistischen Forschungen nach Deutschland. Seine Nachfahren bemühen sich bisher vergeblich ihn zurück zu bekommen. Das ist kein Einzelfall, denn viele menschliche Gebeine und Kulturobjekte aus Tansania und anderen Ländern, wurden während der Kolonialzeit nach Europa und auch Deutschland gebracht.

    Drei Perspektiven auf das Thema:

    • Mnyaka Sururu Mboro (Vorstandsmitglied und Mitbegründer von Berlin Postkolonial e.V. , engagiert sich u.a. für die Rückführung menschlicher Gebeine, die für rassistische Forschungen nach Europa und Deutschland gebracht wurden)
    • Maike Schimanowski (M.A. Kunstgeschichte im globalen Kontext - Schwerpunkt Afrika, FU Berlin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Tansania-Ausstellung im Humboldt Forum, Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss)
    • Julia Besten (Geschäftsführerin der Archiv- und Museumsstiftung der Vereinte Evangelische Mission (VEM) und Christian Froese, Archivar der Archiv- und Museumsstiftung der VEM)

    mit anschließender Abschlussdiskussion

    Einladungstext und Flyer


    Die Anmeldeinformationen für die Teilnahme bekommen Sie bis Freitagmittag 11.12.2020 an die von Ihnen für die Anmeldung verwendete E-Mailadresse gemailt.

    Anmeldung bis 04.12.2020 an eine der folgenden Adressen:
    bildung-muenchen(at)missio.de
    mis(at)mission-einewelt.de
    info(at)dtf-muenchen.de


     

    Veranstalter:
    Deutsch-Tansanischer Freundeskreis e.V.
    Erzabtei St. Ottilien
    missio München
    Mission EineWelt
    Tanzania-Network.de e.V.

    Ort
    Online
    Beginn
    Ende