• Online-Themenabend: Themen – Tafeln – Tanzen 2021 am 03.12.2021

    Veranstaltung zu 60 Jahre Unabhängigkeit

    Tansania: 60 Jahre unabhängig: Gedanken – Träume – Wünsche  zum Veranstaltungsflyer  Am 09.12.1961 wurde Tanganyika unabhängig. Etwas später folgte die Unabhängigkeit Sansibars und beide Staaten vereinigten sich 
    in dem neuen Staat Tansania.

    Auf dem Wappen Tansanias spielen Unabhängigkeit und Freiheit eine wichtige Rolle. Der Wahlspruch „Uhuru na Umoja“ – „Freiheit und Einigkeit“ unterstreicht deren zentrale Bedeutung. Er stellt Einigkeit als Weg Freiheit zu erringen und zu bewahren ins Zentrum. Die Uhuru-Fackel in dem goldenen Feld ganz oben in der Flagge wurde im Jahr der Unabhängigkeit auf den Kilimandscharo gebracht. Jedes Jahr wird sie als Erinnerung durch Teile Tansanias getragen. Andere Elemente symbolisieren den Reichtum Tansanias, die Menschen und ihre Werkzeuge, mit denen sie dieses Land aufgebaut haben.
    Seit 1961 sind 60 Jahre mit unterschiedlichsten Politikstilen vergangen. Fast immer herrschte Frieden im Inneren und 
    mit Nachbarn. In dieser Zeit baute Tansania seine weltweiten Beziehungen kontinuierlich aus. Viele Personen und Gruppen aus Tansania und Deutschland sind partnerschaftlich verbunden und nehmen am Leben der anderen teil.

    An dem Abend teilen Menschen aus beiden Ländern ihre Gedanken über den Weg Tansanias und ihre Träume und Wünsche für die Zukunft mit uns. 
    P. Maurus Blommer OSB, Luciana Borgna, Dr. Christian Mazenik, Christian Pesth, Dr. Gottfried Rösch, Michael Seitz, 
    Reginald Temu, Elisabeth Thiel

    Programm am 03.12.2021
    18:00 Uhr Begrüßung
    18:10 Uhr Uhuru: Gedanken – Träume – Wünsche      • Dorcas Parsalaw     •  Sr. Dr. Raphaela Händler
    19:15  Uhr Pause mit tansanischer Musik

    19:30 Uhr Workshops

    • Frauen, die das unabhängige Tansania geprägt haben (Elizabeth Silayo)     
    • Rolle der Religionen bei der Entwicklung des Landes (Lusungu Mbilinyi)   
    • Koloniale Schatten und der schwierige Weg zur Freiheit (Commit e.V.)     
    • Verschiedenheit der Spiritualität in beiden Ländern (Dr. Zakayo Kimaro)   
    • Faire Wirtschafts- und Handelsbeziehungen (Klaus Veeh)

    20:30 Uhr Verabschiedung    Anschließend Möglichkeiten zu Austausch und Gesprächen über eine Online-Plattform 
     

    Hinweis: 
    Falls es aufgrund der dann gültigen Regelungen möglich ist, sich bei missio München zu treffen, werden wir die Ver-
    anstaltung in einer hybriden Form anbieten. 
    Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, welchen Workshop Sie besuchen wollen. 
    Bitte geben Sie außerdem an, ob Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse auf der Teilnahmeliste erscheinen dürfen.

     

    Anmeldung an eine der folgenden Adressen:
    •  bildung-muenchenatmissio [dot] de 
    •  misatmission-einewelt [dot] de
    •  infoatdtf-muenchen [dot] de


    Anmeldeschluss ist Freitag, 26.11.2021
    Bitte beachten Sie, dass wir erst nach dem Anmeldeschluss eine Anmeldebestätigung mit dem Link zum  Zoom-Meeting versenden.

     

    Veranstalter:
    •  Deutsch-Tansanischer Freundeskreis e.V.
    •  Erzabtei St. Ottilien
    •  missio München
    •  Tanzania-Network.de
    •  Mission EineWelt

    Beginn
    Ende
  • Online-Studientag Klimawandel

    April 2022: Klimwandel und Klimagerechtigkeit

    (Termin noch nicht bestätigt)

    Ort
    Online
    Beginn
    Ende