• nächster Studientag: Partnerschaften - eine kritische Auseinandersetzung

    Partnerschaften TZ GER

    12. bis 14. November 2021 //  

    Gelungene Partnerschaften zwischen Deutschland und Tansania bringen Menschen zusammen, sie fördern das gegenseitige Verständnis und sensibilisieren für globale Zusammenhänge und Ungerechtigkeit. So können alle Beteiligten von einer Partnerschaft profitieren. Werden Erwartungen enttäuscht, können Partnerschaften aber auch schnell zu Frustration auf beiden Seiten führen. Im schlimmsten Fall tragen dann die Eindrücke und Erfahrungen zur Verfestigung bestehender Stereotype bei. Auf diesem Seminar möchten wir uns kritisch mit den Afrikabildern in unseren Köpfen auseinandersetzen und diese in Bezug zu den Denk- und Handlungsmustern in Partnerschaften mit Tansania setzen. Wir wollen die ungleichen Bedingungen in Deutschland und Tansania und die damit verbundenen Macht- und Abhängigkeitsmuster in den Blick nehmen und in ihren globalen und historischen Kontext stellen. 


    Im Fokus dieses Seminars soll die Frage stehen, wie Partnerschaften nachhaltig so gestaltet werden können, dass alle davon profitieren.



    Ort
    Online
    Beginn
    Ende