Image
Buchtipp März 2022

Seit den 70er Jahren wehren sich europäische Museen dagegen, Kunstgegenstände aus afrikanischen Ländern an ihre Ursprungsorte zurückzugeben. Bénédicte Savoy erzählt diese Geschichte lebendig, spannend und anklagend. Das Buch legt den Fokus auf den deutschen Umgang mit Restitutionsforderungen, die überwiegend mit einer  rassistischen Argumentationsstrategie abgewehrt worden, ordnet diese aber in den europäischen Kontext ein. „Afrikas Kampf um seine Kunst“ ist ein genau recherchiertes Buch, das die Geschichte lebendig werden lässt. Trotz des klaren und wissenschaftlichen Stils liest es sich so spannend wie ein Krimi.

Hier geht's zur Rezension, die in unserem HABARI 2021/3 erschienen ist: